In publica commoda

Veranstaltungen


VERANSTALTUNGEN DES EU-HOCHSCHULBÜROS 2019

Die Veranstaltungen sind chronologisch nach ihren jeweiligen Terminen, aufgeteilt in Monate, geordnet.


VERANSTALTUNGEN IM JANUAR

  • Das EU-Hochschulbüro der Universität Göttingen organisiert am Mittwoch, 09. Januar 2019, einen Workshop zum EU-Förderprogramm "Science with and for Society (Swafs) in Horizon 2020". Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr im Veranstaltungsraum im Obergeschoss der Von-Siebold-Straße 4, 37075 Göttingen und endet ca. 11:30 Uhr.

    Forschung und Innovation sollen nicht für sich stehen, sondern mit der Gesellschaft verwoben sein. Damit ist gemeint, dass alle gesellschaftlichen Akteure - Forschende, Bürger/innen, Entscheidungsträger/innen, Unternehmen - während des gesamten Forschungs- und Innovationsprozesses zusammenarbeiten, damit Ergebnisse an Werten, Bedürfnissen und Erwartungen der Gesellschaft ausgerichtet sind. Dabei gilt der Top-Down-Ansatz, d.h. die Förderthemen sind vorgegeben. Es werden Koordinierungs- und Unterstützungsmaßnahmen (CSA) sowie Forschungs- und Innovationsmaßnahmen (RIA) ausgeschrieben. Die Einreichungsfrist für die SwafS-Ausschreibung 2019 endet am 02. April 2019.

    Die Veranstaltung richtet sich an Forschende aus allen wissenschaftlichen Disziplinen und aller Karrierestufen. Eine Anmeldung ist erforderlich und muss bis spätestens zum 20. Dezember 2018 erfolgen. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.
    Weitere Informationen zur SwafS-Veranstaltung
    Weitere Informationen zur SwafS-Ausschreibung


  • Das EU-Hochschulbüro der Universität Göttingen organisiert am Mittwoch, 16. Januar 2019, einen Workshop zu "Budget Planning in Applications for EU Research Funding". Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr im Veranstaltungsraum im Obergeschoss der Von-Siebold-Straße 4, 37075 Göttingen und endet ca. 11:30 Uhr.

    Der Workshop richtet sich an alle, die 2019 einen EU-Antrag planen. Dabei ist es entscheidend, sich frühzeitig mit administrativen Themen wie der Budgetplanung auseinanderzusetzen. Dies wird Ihnen bei der Antragsarbeit behilflich sein und Zeit sparen.

    Die Veranstaltung richtet sich an Forschende aus allen wissenschaftlichen Disziplinen und aller Karrierestufen. Eine Anmeldung ist erforderlich und muss bis spätestens zum 20. Dezember 2018 erfolgen. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.
    Weitere Informationen zur Veranstaltung


  • Trennlinie

    EXTERNE VERANSTALTUNGEN 2018

    Die Veranstaltungen sind chronologisch nach ihren jeweiligen Terminen, aufgeteilt in Monate, geordnet.


    VERANSTALTUNGEN IM DEZEMBER

  • Das "European IPR Helpdesk" bietet verschiedene Webinare zum Thema "Geistiges Eigentum" (Intellectual Property, IP) in EU-geförderten Projekten an:
    - "Maximising the impact of Horizon 2020 project results", 19. Dezember 2018.
    Die Webinare sind kostenlos. Eine Registrierung ist erforderlich.
    Weitere Informationen

  • Am 14. Dezember 2018 findet in Brüssel ein Brokerage-Event für die Ausschreibung 2019 im Horizon 2020-Programmbereich "Science with and for Society" (SwafS) statt (Frist: 02. April 2019). Die Veranstaltung soll die Partnersuche und den Aufbau von Konsortien erleichtern. Die Profile der Teilnehmer/innen werden auf die Veranstaltungswebsite gestellt und können dort eingesehen werden. Das Brokerage-Event wird von der Europäischen Kommission zusammen mit SiS.net, dem europäischen Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen für den Bereich "Science with and for Society", ausgerichtet. Anmeldefrist ist der 06. Dezember 2018.
    Weitere Informationen zur Veranstaltung
    Weitere Informationen zur SwafS-Ausschreibung 2019


  • Trennlinie

    EXTERNE VERANSTALTUNGEN 2019

    Die Veranstaltungen sind chronologisch nach ihren jeweiligen Terminen, aufgeteilt in Monate, geordnet.


    VERANSTALTUNGEN IM JANUAR

  • Wer an den Ausschreibungen der Energieeffizienzthemen von Horizon 2020 "Societal Challenge 3 (SC3) - Clean, Secure and Efficient Energy" interessiert ist, hat am 22. Januar 2019 eine gute Gelegenheit, Hintergrundinformationen direkt von der EU Kommission in parallelen Workshops zu erfahren und neue Kontakte während des Matchmaking Events oder im Anschluss bei einem Cocktail zu knüpfen. Die Themen betreffen folgende Bereiche:
    - Cities, Regions, Energy Poverty & Socioeconomics,
    - Energy Efficiency in Buildings,
    - Energy Efficiency in Industry,
    - Consumer Collective Action & Smart Energy Services,
    - Mobilising Investment: Technical Assistance & Home Renovation Services,
    - Finance for Energy Efficiency,
    - Smarter Buildings & Energy Performance Assessment.
    Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist erforderlich. Da die Teilnehmerzahl im Charlemagne Gebäude in Brüssel sehr begrenzt ist, raten wir Ihnen sich frühzeitig anzumelden. Die Veranstaltung wird auch online übertragen und ist später auf den Seiten der Kommission abrufbar. Ab dem 30. November 2018 kann man sein Profil auf den Matchmaking-Seiten hochladen und Termine mit potentiellen Gesprächspartnern vereinbaren.
    Weitere Informationen


  • Die Nationale Kontaktstelle (NKS) Gesundheit bietet am 24. Januar 2019 ein eintägiges Seminar zur Antragstellung in Horizon 2020 in München an. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München organisiert. Das Seminar richtet sich an Koordinatoren bzw. Konsortialpartner, die einen Projektantrag in einem Thema der aktuellen Aufrufe (mit Einreichfrist im April 2019) im Programmteil "Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen" vorbereiten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.
    Weitere Informationen


  • VERANSTALTUNGEN IM MÄRZ

  • Das EU-Büro des BMBF setzt die Seminarreihe "Horizon 2020 für Einsteigerinnen und Einsteiger" am 12. März 2019 in Bonn fort. Die Veranstaltung richtet sich an Einsteigerinnen und Einsteiger, die bisher über keine oder nur geringe Kenntnisse über Horizon 2020 verfügen und ihre Beteiligungsmöglichkeiten kennenlernen möchten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen bei der eintägigen Veranstaltung die allgemeinen Strukturen, Ziele und Inhalte von Horizon 2020 kennen. Es werden ebenfalls Basisinformationen zu den Beteiligungsregeln und der Antragsvorbereitung vermittelt.
    Am 03. April 2019 wird in Berlin die Seminarreihe "Horizon 2020 für Antragstellende" des EU-Büros des BMBF fortgeführt. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich derzeit in der Vorbereitungsphase der Antragstellung in Horizon 2020 befinden bzw. in absehbarer Zeit einen Antrag vorbereiten möchten. Solide Grundkenntnisse zu Horizon 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, werden vorausgesetzt.
    Für beide Seminare wird eine Teilnahmegebühr erhoben. Eine Anmeldung ist in beiden Fällen erforderlich.
    Weitere Informationen zum Seminar für Einsteiger/innen
    Weitere Informationen zum Seminar für Antragstellende


  • Seitenanfang