In publica commoda

Exzellenzstrategie von Bund und Ländern

Die Exzellenzstrategie von Bund und Ländern besteht aus den beiden Förderlinien Exzellenzcluster und Exzellenzuniversitäten, die die Deutsche Forschungsgemeinschaft und der Wissenschaftsrat in einem zweistufigen Wettbewerb ausgeschrieben hat. Von den im Februar 2018 eingereichten Vollanträgen wurde am 27. September nur der Exzellenzcluster „Multiscale Bioimaging: von molekularen Maschinen zu Netzwerken erregbarer Zellen“ bewilligt.
Damit kann sich die Universität nicht mehr in der Förderlinie Exzellenzuniversitäten bewerben.