Presseinformation: Vielfalt gestalten

Nr. 31 - 22.02.2019

Universität Göttingen erhält Zertifikat für Umsetzung ihrer Diversitätsstrategie


(pug) Der Stifterverband hat die Universität Göttingen zum Abschluss eines zweijährigen Prozesses mit dem Zertifikat des Diversity Audits „Vielfalt gestalten“ ausgezeichnet. Mit dem Zertifikat würdigt der Stifterverband Hochschulen, die Konzepte und Maßnahmen für einen produktiven Umgang mit der Diversität ihrer Mitglieder und Angehörigen entwickeln. Die feierliche Auszeichnung aller prämierten Hochschulen fand am 20. Februar 2019 in Berlin statt.

 

„Wir gestalten die Universität Göttingen inklusiv und wirken zugleich mit unseren Partnerinnen und Partnern in Stadt und Region transformativ in das Umfeld hinein“, erläutert Prof. Dr. Andrea D. Bührmann, Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Chancengleichheit, das Besondere der Göttinger Diversitätsstrategie. „Durch die engagierte Beteiligung von Akteurinnen und Akteuren aus allen Bereichen der Universität sind wir auf diesem Weg sehr gut vorangekommen.“

 

Die Universität Göttingen entwickelte ihre forschungsorientierte und -basierte Diversitätsstrategie 2016. Die Strategie macht deutlich, dass alle Mitglieder und Angehörigen unabhängig von ihrer Herkunft und Lebenssituation gleiche Chancen und Schutz vor Diskriminierung erhalten und mit Blick auf ein erfolgreiches Studium und sehr gute Leistungen im Beruf befähigt werden. Seitdem hat die Universität unter anderem eine Antidiskriminierungsberatung für Studierende aufgebaut, eine Handreichung für die barrierefreie Gestaltung von Dokumenten erstellt, die Koordination ihrer Diversitätsarbeit gestärkt und Diversität in Kernprozesse in Studium und Lehre integriert.

 

„Wir unterstützen nach wie vor einzelne Personen oder Personengruppen durch gezielte Angebote und suchen für den Einzelfall gute Lösungen“, sagt Dr. Doris Hayn, Leiterin der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversität, die mit der Koordination des Audits betraut war. „Gleichzeitig geht es uns darum, Strukturen zu verändern und einen Kulturwandel voranzutreiben.“ Diesen Weg der diversitätsorientierten Organisationsentwicklung verfolgt die Universität auch nach Abschluss des Audits weiter. Einige Projekte wie die diversitätsorientierte Weiterentwicklung von Personalauswahlverfahren werden fortgesetzt. Zahlreiche der Beteiligten haben ihre Bereitschaft bekundet, engagiert daran weiterzuarbeiten.

 

Kontakt:

Prof. Dr. Andrea D. Bührmann

Georg-August-Universität Göttingen

Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Chancengleichheit

Wilhelmsplatz 1, 37073 Göttingen

Telefon (0551) 39-21026

E-Mail: andrea-dorothea.buehrmann@zvw.uni-goettingen.de

Internet: www.uni-goettingen.de/de/523322.html