Institut für Diversitätsforschung

Prof. Dr. Andrea D. Bührmann ist visiting professor am Deutschen Institut für Japanstudien (DIJ) in Tokio

Ende Juli und Anfang August 2018 ist Andrea D. Bührmann visiting professor am Deutschen Institut für Japanstudien (DIJ) in Tokio. Das Deutsche Institut für Japanstudien befasst sich in interdisziplinärer und komparativer Perspektive mit Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur des modernen Japan. Im aktuellen Forschungsprogramm „Risiken und Chancen in Japan – Herausforderungen angesichts einer zunehmend ungewisseren Zukunft“ legt das DIJ u.a. einen Schwerpunkt auf das Thema „Diversity in Japan: Neue Risiken und Chancen“.

Im Rahmen ihres Aufenthaltes in Tokio wird sich Andrea D. Bührmann mit Forscher*innen vor Ort über Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei der Verbreitung und Implementierung von Diversity Managementkonzepten in Deutschland und Japan austauschen. Im Fokus stehen dabei Unternehmen und Hochschulen.