Institut für Diversitätsforschung

Studierende präsentieren erste Ergebnisse aus Community Based Research Seminar im Institutskolloquium

Am 06.06.2018 stellten Studierende im Rahmen des Institutskolloquiums „Diversität, Transdisziplinarität und Stadt“ erste Ergebnisse aus dem Community Based Research Seminar „Diversity vor Ort – Entwicklung einer Diversity-Landkarte für die Stadt Göttingen“ vor. Das Projekt verbindet Akteur*innen aus der Universität und der Stadt Göttingen sowie zahlreiche Initiativen und Projekte vor Ort.

Der Schwerpunkt des Vortrages lag auf der Dimension „disability“. Die Studierenden stellten Ergebnisse aus den Bereichen Betreuung, Freizeit und Mobilität vor, die aktuelle Entwicklungen innerhalb der Stadt sowie weitere Potentiale verdeutlichten.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.