In publica commoda

W 3-Professur für „Digital Humanities und Deutsche Literatur vom 17. Jahrhundert bis zur Goethezeit“

An der Philosophischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen ist eine W 3-Professur für „Digital Humanities und Deutsche Literatur vom 17. Jahrhundert bis zur Goethezeit“
zum 1. April 2018
zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll das Fach Neuere deutsche Literatur in den Digital Humanities sowie in der deutschen Literatur vom Beginn des 17. Jahrhunderts bis zum Ende der Goethezeit vertreten. Die Mitwirkung in den bestehenden Studiengängen und im Göttingen Centre for Digital Humanities (GCDH) wird erwartet. Die Universität Göttingen verfügt über die geeigneten Rahmenbedingungen für eine forschungsorientierte Lehre und verknüpft Forschung und Lehre in allen Phasen der akademischen Ausbildung.

Die Voraussetzungen für die Berufung in ein Professorenamt ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes in der zurzeit geltenden Fassung. Die Stiftungsuniversität Göttingen besitzt das Berufungsrecht. Einzelheiten werden auf Anforderung erläutert.

Weitere Informationen über die Professur finden Sie im Internet unter dem Link: http://www.uni-goettingen.de/de/511926.html.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht.
Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.
Teilzeitbeschäftigung kann unter Umständen ermöglicht werden.

Bewerbungen mit einem Lebenslauf, einer Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs einschließlich Lehrtätigkeit und einem Schriftenverzeichnis werden bis zum 11. 01. 2018 an den Dekan der Philosophischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen, Humboldtallee 17, 37073 Göttingen (bitte nur per E-Mail im PDF-Format an die zuständige Sachbearbeiterin Frau Glemnitz (marina.glemnitz@zvw.uni-goettingen.de), erbeten.