Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Search | Deutsch
Universität Göttingen






Search for events

Search | Show all


include past events


Further Information

Events : Nazi Occupation and the Holocaust in Ukraine - History and Memory




Type of event Vortrag
Title of the event Nazi Occupation and the Holocaust in Ukraine - History and Memory
Speaker Dr. Mikhail Tyaglyy, Ukrainian Center for Holocaust Studies, Kiew, Research and publication department


Viola von Cramon:
Moderation


Shortdescription Die Ukraine stellte ein wichtiges Zentrum jüdischen Lebens in Osteuropa dar. Im Jahr 1941 lebten auf dem heutigen ukrainischen Staatsgebiet 2,7 Millionen Juden. Die meisten von ihnen wurden während der nationalsozialistischen Besatzung der Jahre 1941-44 ermordet. In Deutschland ist über den Holocaust in der Ukraine allerdings nur wenig bekannt. Welche Bedeutung haben Orte wie z.B. Babyn Jar, Rawa-Ruska oder Schytomyr? Was wissen wir über die Opfer? Wer waren die Täter? Gab es nach dem Ende der Besatzungszeit jüdisches Leben in der Ukraine? Wie steht es um die Aufarbeitung des Holocaust heute und welche Bedeutung haben dabei zivilgesellschaftliche Initiativen? Antworten auf diese Fragen soll der Vortrag des Historikers Mikhail Tyaglyy vom Ukrainian Center for Holocaust Studies geben.



Ukraine used to be an important center for Jewish life in Eastern Europe. In 1941, 2,7 Million Jews were living within the borders’ of modern day Ukraine. Most of them were murdered during the National-Socialist occupation from 1941-44. However, in Germany there is little knowledge about the Holocaust in Ukraine. What is the meaning of places like Babyn Jar, Rava-Ruska or Zhytomyr? What do we know about the victims? Who were the perpetrators? To what extent did Jewish life exist in Ukraine after the occupation? How is the Holocaust tackled today and what relevance do civil society initiatives play in this context? The historian Mikhail Tyaglyy from the Ukrainian Center of Holocaust Studies will give us an insight into these questions. His lecture is organized in cooperation with the Students‘ Union Executive Committee of Göttingen´s University, the Göttingen´s working group on Ukraine, the Moringen Concentration Camp Memorial and the Center of Methods in Social Sciences.



Die Veranstaltung wird gemeinsam von dem AStA der Georg-August-Universität Göttingen, dem Göttinger Arbeitskreis zur Ukraine, der KZ-Gedenkstätte Moringen sowie dem Methodenzentrum Sozialwissenschaften durchgeführt und findet in englischer Sprache statt.
Date Start: 17.01.2017, 18:00 Uhr
Ende: 17.01.2017 , 19:45 Uhr
Location Zentrales Hörsaalgebäude, Platz der Göttinger Sieben 5, Hörsaal 007
Organizer Allgemeiner Studierendenausschuss der Universität Göttingen
Website http://asta.uni-goettingen.de/event/nazi-occupa...
Contact 0551 39-9852
Registration required nein