Zur Erlangung von Schlüsselkompetenzen, die zum Ziel haben, Studierende über ihr Fachstudium hinaus menschlich weiterzubilden, können Studierende der Universität im Rahmen von projektbezogenen Lerntandems (Module) an Veranstaltungen der UDL teilnehmen und erhalten dafür sog. credit points.
Seit SoSe 18 ist von Dozentin Ruth Finckh für zwei ihrer UDL-Veranstaltungen ein solches Modul erfolgreich eingerichtet worden.
Der hier eingestellte Bericht einer Studentin zur Veranstaltung "Gärten in der Literatur" (WiSe18/19, Ruth Finckh / Gabriele Weis) zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie gut Generationen sich verständigen und ein Projekt effektvoll bearbeiten und zu Ende führen können.
Bekannt sind auch die bisher erschienenen Veröffentlichungen aus der "Schreibwerkstatt", die ebenfalls auf der Seite "Von Hörern für Hörer" dargestellt sind.

Solche Tandem-Projekte verdienen es, zur Nachahmung empfohlen zu werden!

Bericht der Studentin Giulia Trovato lesen ...