In publica commoda

ENWISS wurde nach Abschluss der konzeptionellen Vorarbeiten und Verhandlungen unter den potenziellen Partnerhochschulen am 16. Mai 2001 auf Initiative der TU Darmstadt gestartet. Universitäten und Fachhochschulen aus den Bundesländern Hessen, Saarland, Rheinland Pfalz und Thüringen haben sich auf ein Verfahrensmodell verständigt, das auf Evaluationsinitiativen der beteiligten Hochschulen setzt und anerkannte Qualitätsstandards für Evaluationsmaßnahmen zugrunde legt. Interessierte Hochschulen finden in dem Netzwerk organisatorische Rahmenbedingungen für die Durchführung fachbezogener Evaluationsmaßnahmen, die in Kooperation der beteiligten Hochschulen/Fächer autonom und selbstverantwortlich umgesetzt werden.