1. Veranstaltung des 9. Symposiums für Europäisches Familienrecht zum Thema "Rechtsregeln für nichteheliches Zusammenleben" vom 9. bis 11. Oktober 2008 in Regensburg (gemeinsam mit Prof. Dres. Peter Gottwald, Dieter Henrich und Andreas Spickhoff)

2. Veranstaltung der interdisziplinären Ringvorlesung "Fragmentierte Familien. Brechungen einer sozialen Form in der Moderne," im Sommersemester 2009 an der Universität Regensburg (gemeinsam mit Sabine Demel [Katholische Theologie), Achim Geisenhanslüke [Deutsche Literaturwissenschaft], Martin Löhnig [Rechtsgeschichte] und Christoph Wagner [Kunstgeschichte])

3. Veranstaltung des 10. Symposiums für Europäisches Familienrecht zum Thema "Vorsorgevollmacht und Erwachsenenschutz in Europa" vom 7. - 10. Oktober 2012 in Regensburg (gemeinsam mit Prof. Dres. Peter Gottwald, Dieter Henrich und Martin Löhnig)

4. Veranstaltung der Ringvorlesung "Metamorphosen des Klassischen" an der Universität Regensburg im Wintersemester 2010/2011 (gemeinsam mit den Mitgliedern des Zentrums für Klassikstudien der Universität Regensburg)

5. Veranstaltung der interdisziplinären und internationalenTagung "The Cultural Politics of Ageing in the Nineteenth Century: Interdisciplinary Perspectives" vom 24. - 26. November 2011 in Regensburg (gemeinsam mit Anne Zwierlein [Englische Literaturwissenschaft] (finanziert aus Mitteln der DFG)

6. Veranstaltung des interdisziplinären Symposiums "Menschenbilder - Menschenrechte" des Zentrums für Klassikstudien der Universität Regensburg vom 19. - 21. Januar 2012 in Regensburg (gemeinsam mit den Mitgliedern des Zentrums für Klassikstudien der Universität Regensburg)

7. Organisation und Leitung der Sektion "Gender in der Rechtsgeschichte" auf dem 39. Deutschen Rechtshistorikertag (DRHT) vom 2. - 6. September 2012 am Institut Lucernaiuris der Universität Luzern, Referent und Referentinnen: Prof. Dr. Caroline Arni, Basel; Prof. Dr. Nikolaus Benke, Wien, Prof. Dr. Elisabeth Holzleithner, Wien; Prof. Dr. Siegrid Westphal, Osnabrück

8. Fellowship am Käte Hamburger Kolleg "Recht als Kultur" der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn für das Kollegjahr 2014/2015 zum Thema "Das Recht und die Künste" mit dem Forschungsprojekt: "Die Kunst des Verfahrens. Logik und Ästhetik der Entwicklung im Recht der Moderne" vom 1. Oktober 2014 bis 30. September 2015 (dazu Freistellung von den Dienstaufgaben an der Georg-August-Universität Göttingen und Vertretung des Göttinger Lehrstuhls im Wintersemester 2014/2015 und Sommersemester 2015)

9. Organisation und Leitung der internationalen Tagung "Jhering global" am 06. - 07. September 2018 an der Leibniz Universität Hannover zur Ehrung des 200-sten Geburtstages des deutschsprachigen Rechtsgelehrten, Rudolf von Jhering (gemeinsam mit Prof. Dr. jur. Stephan Meder, Leibniz Universität Hannover)

10. Organisation und Leitung der internationalen Tagung “Contested Kinship: Towards a Redefinition of Human Relations” am 14. - 16. März 2019 an der Georg-August-Universität Göttingen im Rahmen des interdisziplinären Projektes „Verwandtschaft neu denken“ (gemeinsam mit Prof. Dr. Barbara Schaff, Seminar für Englische Philologie, Georg-August-Universität Göttingen)