Deutsch-Chinesisches Institut für Rechtswissenschaft

Deutsch-Chinesisches Institut für Rechtswissenschaft

Frohes Neues!

Chinese New Year 2024


Ausschreibung einer Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Am Deutsch-Chinesischen Institut für Rechtswissenschaft (DCIR) der Georg-August-Universität Göttingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen (EG 13 TV-L ). Die Ausschreibung dafür finden Sie hier, dort sind auch die notwendigen Angaben zur Bewerbung zu finden.

Wir vom DCIR freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung. Bei Rückfragen zu einer der Ausschreibungen können Sie sich gerne an Johannes Hummelmeier wenden, die Mailadresse finden Sie rechts unten.


Dissertation von Stephan Benz

Wir freuen uns sehr, dass wir euch die Dissertation von Dr. Stephan Benz, LL.M, LL.M. oec. (NJU), unserem ehemaligem wissenschaftlichen Mitarbeiter und Absolventen des Masterstudiengangs vorstellen dürfen.

Die Volksrepublik China hat seit der von Deng Xiaoping initiierten Reform- und Öffnungspolitik im Jahr 1978 eine unvergleichliche Entwicklung vollzogen, die heute das Fundament ihrer wirtschaftlichen Schlagkraft bildet. Wichtige Akteure der Entwicklung waren und sind bis heute die Staatsunternehmen. Die Dissertation trägt den Titel: "Die Corporate Governance von Kapitalgesellschaften der öffentlichen Hand in der Volksrepublik China" und betrachtet, wie der chinesische Staat seine Unternehmen in den Formen der Aktiengesellschaft und Gesellschaften mit beschränkter Haftung führt, welche rechtlichen und quasi-rechtlichen Mechanismen wirken und welche Institutionen mit staatlichem und politischem Hintergrund ihm dafür zur Verfügung stehen. Hierbei lässt die Nähe von Staat und Kommunistischer Partei Chinas einige Besonderheiten entstehen, die sich aufgrund der kapitalgesellschaftlichen Ausgestaltung der Untersuchungsobjekte zu einem Großteil auch auf Unternehmen der Privatwirtschaft übertragen lassen.

Stephan Benz ist mittlerweile im Bereich Außenwirtschaftsrecht/-Förderung und Export tätig und zeigt damit schön, wie vielseitig der Masterabschluss einsetzbar ist.

Dissertation Stephan