In publica commoda

Akkreditierung und Reakkreditierung

An der Universität Göttingen haben alle Bachelor- und Master-Studiengänge ein Akkreditierungs- oder Reakkreditierungsverfahren erfolgreich durchlaufen.

In Niedersachsen ist gemäß § 6 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes für jeden Studiengang und jede wesentliche Änderung eines Studiengangs eine Akkreditierung erforderlich. Bei der Akkreditierung handelt es sich um ein Qualitätsprüfungsverfahren, bei dem anhand von definierten, international kompatiblen Standards überprüft wird, ob Studienangebote qualitative Mindestanforderungen erfüllen.

Akkreditierung: Bundesweit gültige Standards und Verfahrensabläufe

Zur Umsetzung der Akkreditierung wurde der Akkreditierungsrat gegründet, der insbesondere die Aufgabe hat, Akkreditierungsagenturen zu akkreditieren und bundesweit gültige Standards für Akkreditierungskriterien und Verfahrensabläufe zu definieren. Die Agenturen führen die Akkreditierungsverfahren durch und vergeben das Gütesiegel des Akkreditierungsrates. Die Akkreditierung kann sich dabei auf das interne Qualitätssicherungssystem einer Hochschule (Systemakkreditierung) oder auf einzelne Studienangebote (Programmakkreditierung) beziehen. Die wichtigsten Kriterien, die in den Verfahren von einer unabhängigen Gutachtergruppe überprüft werden, sind u.a.


  • Konzeption, Organisation und Studierbarkeit des Studienangebots

  • Vorhandensein qualitativ und quantitativ angemessener Lehrkapazität

  • Qualitätssicherung für das Studienangebot



Die Akkreditierung wird in der Regel auf fünf Jahre befristet ausgesprochen. Anschließend ist eine erneute Überprüfung der Kriterien in einem Reakkreditierungsverfahren erforderlich.


Services des Bereichs Lehrentwicklung und Ordnungen

Das Studienangebot der Universität Göttingen wird derzeit in Programmakkreditierungsverfahren zertifiziert. Dabei werden nach Möglichkeit mehrere fachlich verwandte Studienangebote gemeinsam akkreditiert bzw. reakkreditiert (Clusterakkreditierung).

Der Bereich Lehrentwicklung und Ordnungen unterstützt die Fakultäten bei der Planung und Einleitung der Akkreditierungs- bzw. Reakkreditierungsverfahren, bei der Erstellung der Antragsunterlagen sowie in der Phase der Begutachtung. Detaillierte Informationen zum Verfahrensablauf finden Sie hier