In publica commoda

Ideenwettbewerb für Studierende 2017
»Bewegt studieren! Studies that move!«

Universität Göttingen prämiert studentische Ideen


Bewegung im Studium und in den Köpfen, sportliche, gesellschaftliche und soziale Mobilität waren die Themen in dieser Wettbewerbsrunde

51 Vorschläge waren dabei, vier erhielten Geld- und Sachpreise.

Die feierliche Prämierung mit geladenen Gästen fand am 6. Dezember 2017 statt.

IdeenW2017 Prämierte


Die Bewertungskommission prämierte folgende Beiträge:


IdeenW2017 Tappenbeck

IdeenW2017 Klahsen
1. Preis (1.000 Euro)
für Andrea Tappenbeck und Wolfgang Klahsen

"Bewegt studieren – Raus auf’s Feld. Von Studierenden für Studierende"
Im Rahmen eines kooperativen Moduls sollen Agrarstudierende Erfahrungen in der landwirtschaftlichen Öffentlichkeitsarbeit sammeln, indem sie angehenden Lehrkräften ein sachliches Bild von der modernen Landwirtschaft vermitteln.

Mehr...



IdeenW2017 Rosin 2. Preis (750 Euro)
für Nadine Rosin

"HörBar"

Für Studierende und Interessierten sollen Vorlesungen in Göttinger Bars und Kneipen verlegt werden, damit interessante Themen für alle hörbar sind.

Mehr...


IdeenW2017 Tappenbeck3. Preis (500 Euro)
für Andrea Tappenbeck

"QR-Pfad: Entdecke deine Möglichkeiten!"

Auf einem Rundweg können Studierende den Campus und die Stadt Göttingen kennenlernen und mit Hilfe eines QR-Codes Informationen zum Studium, zu Beratungs- und Freizeitangeboten erhalten.

Mehr...



Zusätzlich wurde ein Sachpreis als Anerkennung an Johanna Kliegel, Ramona Schwarzenberger und Paul Schmidt für ihre Idee "Grünes Büro" vergeben.


Fotos: Jan Vetter