Barrierefreie Qualifizierung und Vernetzung



Die finanzielle Unterstützung von Maßnahmen, die für Qualifizierungs- und Vernetzungsangebote kommunikative Barrierefreiheit gewährleisten, versteht die GSGG als Bestandteil ihres Auftrages, ihren Mitgliedern bestmögliche Rahmenbedingungen für die Promotionsphase zu bieten. Die GSGG fördert deshalb schwerbehinderte und chronisch kranke promovierende und promovierte Mitglieder, die besonderer Unterstützung bedürfen, um Qualifizierungs- und Vernetzungsangebote wahrnehmen zu können.

Eine Übersicht über die formalen Voraussetzungen sowie die mit dem Antrag einzureichenden Unterlagen finden Sie im entsprechenden Merkblatt (pdf-Dokument in der rechten Spalte).