Die Elektronische Studierendenakte der Universität Göttingen

Veranstaltung zur Digitalisierung in Studium und Lehre mit Dokumenten- und Workflowmanagement

Programm mit Zeitplan als PDF.

Foto-Impressionen

Präsentationen als PDF:


Die Georg-August-Universität Göttingen hat - aufbauend auf das Campus-Management-System der HIS eG sowie auf FlexNow - seit 2015 mit der Einführung von Dokumenten- und Workflowmanagement die konsequente Digitalisierung von Prozessen der Studierenden- und Prüfungsverwaltung intensiviert und eine elektronische Studierendenakte etabliert.

Ihre Erfahrungen mit der Einführung der Elektronischen Studierendenakte (ESA) gibt die Universität Göttingen gerne weiter und lädt interessierte Hochschulen zu einer Informationsveranstaltung am 19./20. März 2019 ein.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt:

  • Wie wurden Einführung, Betrieb und Weiterentwicklung erfolgreich gestaltet?
  • Welche Chancen und Möglichkeiten bieten Dokumenten- und Workflowmanagement sowie elektronische Fomulare in Verbindung mit dem vorhanden Campus-Management-System?
  • Welche Kosten entstehen, welche Strukturen werden benötigt?
  • Welche Erfahrungen wurden gemacht? Wie können zukünftige Schritte aussehen?


Leitungspersonen, Projektverantwortliche, Projektmitarbeiterinnen und Projektmitarbeiter aus der Abteilung Studium und Lehre, der Abteilung IT und den Fakultäten der Universität Göttingen gehen in ihren Beiträgen sowohl auf übergreifende, strategische Aspekte, als auch auf ganz praktische Möglichkeiten und Herausforderungen der Umsetzung ein.
In den Diskussionen sollen die Inhalte auf Basis Ihrer Fragen vertieft werden.