In publica commoda

Flüchtlinge als Gasthörer/innen

Wer das Studium an einer deutschen Universität vorbereiten will, kann sich ab Oktober kostenlos als Gasthörer/in registrieren und bestimmte Lehrveranstaltungen besuchen. Die Vorlesungen beginnen am 16. Oktober 2017. Anmeldung ist im September. Studierende begleiten das Semester. Credits können nur im Ausnahmefall erworben werden.

Sie sind Flüchtling und wollen studieren? Als Gasthörer/in lernen Sie...

  • Sprache: Sie kommen in Kontakt mit der Wissenschaftssprache Deutsch. Sie lernen fachsprachliche Begriffe kennen, die es nicht in Sprachkursen gibt.
  • Inhalte: Sie besuchen reale Lehrveranstaltungen und erfahren mehr über die Inhalte von Studiengängen. So fällt die Entscheidung für einen Studiengang leichter.
  • Organisation: Ein Studium in Deutschland verlangt viel Selbstorganisation. Als Gasthörer/in können Sie sich auf ein späteres Studium vorbereiten.
  • Zeit sparen: Sie lernen das Studiensystem einer deutschen Hochschule kennen. Damit sparen Sie später Studienzeit.


Begleitprogramm
Folgende Angebote können Sie als Gasthörerin oder Gasthörer zusätzlich zu Vorlesungen und Kursen nutzen:

Begleitung durch Studierende
Für die Anmeldung als Gasthörer/in müssen Sie individuell Veranstaltungen auswählen und von der Fakultät genehmigen lassen. Hierbei und bei anderen Fragen der Studienorganisation begleitet Sie eine Studierende oder ein Studierender.

Mathematik-Vorkurse


Intensivsprachkurs
Begleitend zu den Lehrveranstaltungen können Sie Intensiv-Sprachkurse besuchen. Die Kurse finden jeden Tag statt. Die Kurse sind kostenlos für Geflüchtete mit Studienperspektive.


Sprachcoaching
Individuelle Unterstützung beim Spracherwerb: Sprachcoaches führen Sie an hochschultypische Kommunikationssituationen und fachspezifische Textsorten heran und machen Sie mit den Lernkulturen vertraut.

Bibliothek (SUB) nutzen
Als öffentlicher Raum der Universität Göttingen steht Ihnen die Staats-und Universitätsbibliothek (SUB) zum Lesen und Lernen offen. Ihre Gasthörer-Chipkarte dient auch als Bibliotheksausweis. An der Chipkartenstelle im ZHG erhalten Sie zusätzlich zu Ihrer Karte auch die Zugangsdaten für Ihr Benutzungskonto. Damit können Sie in der Bibliothek alle Angebote für Studierende nutzen.

Sportangebote
Die Studierendengruppe connACTION organisiert regelmäßige Sportangebote und koordiniert den kostenlosen Zugang für Flüchtlinge zu Sportveranstaltungen. Ab dem Wintersemester wird wöchentlich Fußball auf dem Gelände des Hochschulsports gespielt. Auch regionale Sportveranstaltungen können besucht werden.