In publica commoda

Stellenanzeige:

Ausbildungsplatz im Berufsfeld Elektronik - Fachrichtung Geräte und Systeme (w/m/d)


Einrichtung: IV. Physikalisches Institut (ID 15059)

Ansprechpartner: Herrn R. Kösker

Besetzungsdatum: 01.08.2021

Veröffentlichungsdatum: 02.07.2020


In der Verbundwerkstatt Elektronik ph2-ph4 der Fakultät für Physik der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.08.2021

ein Ausbildungsplatz
im Berufsfeld Elektronik – Fachrichtung Geräte und Systeme (w/m/d)


zu besetzen.

Die Ausbildung umfasst neben der Elektronik auch Bereiche wie Feinmechanik und physikalische Mess- und Regelungstechnik und dauert 3,5 Jahre.
Einen Überblick über das Tätigkeitsfeld der Fakultät für Physik finden Sie unter http://www.ph4.physik.uni-goettingen.de

Wir suchen eine Person mit Realschulabschluss oder Abitur, die schon im Schulunterricht Spaß an Elektronik hatte und die dieses Wissen mit Begeisterung sowohl in praktischer als auch in theoretischer Hinsicht vertiefen möchte.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Ihre Bewerbungsmappe richten Sie bitte bis zum 30.10.2020 an die folgende Adresse: IV. Physikalisches Institut, z.H. Herrn R. Kösker, Friedrich-Hund-Platz 1, 37077 Göttingen oder per Email an folgende Adresse: E-Mail: e-werkstatt@ph4.physik.uni-goettingen.de.

Die Unterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten nach Abschluss des Verfahrens zurückgesandt bzw. gelöscht.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)