In publica commoda

Die Universität Göttingen ist eine international bedeutende Forschungsuniversität mit langer Tradition. 1737 im Zeitalter der Aufklärung gegründet fühlt sie sich den Werten der gesellschaftlichen Verantwortung von Wissenschaft, Demokratie, Toleranz und Gerechtigkeit verpflichtet. Als erste Volluniversität in Deutschland wurde sie 2003 in die Trägerschaft einer Stiftung Öffentlichen Rechts überführt. Mit 13 Fakultäten deckt sie ein differenziertes Fächerspektrum in den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie der Medizin ab. Über 30.000 Studierende verteilen sich auf mehr als 210 Studiengänge.

Aktuelle Meldungen

Bestimmte Tierarten können ohne sexuelle Fortpflanzung lange überleben

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben erstmals bei der Hornmilbenart Oppiella nova herausgefunden, dass auch asexuelle Fortpflanzung langfristig erfolgreich sein kann. Bisher galt das Überleben einer Tierart über einen geologisch langen Zeitraum ganz ohne sexuelle Fortpflanzung evolutionsbiologisch als sehr unwahrscheinlich, wenn nicht gar unmöglich. Das Team aus Zoologen und Evolutionsbiologen wies jedoch bei der uralt asexuellen Hornmilbenart O. nova erstmals den sogenannten Meselson-Effekt bei Tieren nach.

mehr…

Ehrung für Vertrauensdozenten

Die Studienstiftung des deutschen Volkes hat Prof. Dr. Arnulf Quadt von der Universität Göttingen für sein langjähriges Engagement als Vertrauensdozent mit der Daidalos-Münze 2021 ausgezeichnet. Quadt wirkt seit 2007 als Vertrauensdozent der Studienstiftung. Die Studienstiftung verleiht die Münze seit 2013. Voraussetzungen dafür sind ein mindestens zehnjähriges Engagement im Vertrauensdozentenamt und ein überzeugend begründeter Vorschlag aus der Stipendiatengruppe.

mehr…

Informationen zum Coronavirus

Welche Regelungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie gelten zurzeit an der Universität Göttingen? Wie verläuft das Wintersemester? Unter welchen Bedingungen finden Veranstaltungen statt? Und wann darf ich auf dem Campus Gäste empfangen? Sämtliche Informationen für Studierende, Beschäftigte und Gäste sowie unsere regelmäßigen Newsletter finden Sie hier.

mehr…

„Bestäubungsleistungen in der Landwirtschaft sollten stärker in den Fokus“

Der globale Rückgang von Bestäubern gefährdet die Vermehrung von weltweit 90 Prozent aller Wildpflanzen sowie den Ertrag von 85 Prozent der wichtigsten Nutzpflanzen. Bestäuber tragen zu 35 Prozent der weltweiten Nahrungsproduktion bei. Diese Leistung der Bestäuber ist besonders wichtig, um die Ernährung der weltweit mehr als zwei Milliarden Kleinbäuerinnen und Kleinbauern abzusichern. Ein Agrarökologe der Universität Göttingen weist darauf hin, dass deren Ertrag erhöht werden könnte, wenn Bestäuber gefördert würden.

mehr…

Universität ehrt leistungsstarke Auszubildende und begrüßt neuen Jahrgang

In diesem Jahr haben 27 Auszubildende der Universität Göttingen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. In einer Feierstunde ehrte die Universität ihre besten Auszubildenden mit Urkunden und Geldprämien. Die Feierstunde war in den Welcome Day für die neuen Auszubildenden integriert. In diesem Jahr haben 31 junge Menschen ihre Ausbildung an der Universität aufgenommen.

mehr…

Regionales Holz mit Brandschutzeigenschaften

Forstwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität Göttingen haben gemeinsam mit der Schweizer Firma Archroma, einem globalen Unternehmen für Farb- und Spezialchemikalien, eine neue Methode entwickelt, mit der günstiges und ökologisches Holz aus europäischen Wäldern zu hochqualitativem, feuerfestem Bauholz gemacht werden kann.

mehr…

Veranstaltungskalender


Lade Veranstaltungen…