DAAD Projektförderung

Beispiele der Förderformate:

Mit dem Ziel internationale Kooperationen aufzubauen und längerfristig angelegte Zusammenarbeit zu realisieren, fördert der DAAD Anbahnungsreisen zu internationalen Partnern in Entwicklungsländern für Mitarbeiter*innen deutscher Hochschulen:

Zur Förderung der Durchführung und Gestaltung internationaler Veranstaltungen in Deutschland und im Ausland bietet der DAAD eine Vielzahl von Förderprogrammen:

Der Austausch von Mitarbeiter*innen deutscher Hochschulen und ihrer internationalen Partner leistet einen wesentlichen Beitrag zur Intensivierung internationaler Beziehungen und Gestaltung nachhaltiger Kooperationen. Daher fördert der DAAD die Mobilität von Mitarbeiter*innen deutscher Hochschulen und ihrer internationalen Partner mit einer Vielzahl von Programmen:

Zur Intensivierung internationaler Hochschulkooperationen und der Förderung internationaler Studierendenmobilität fördert der DAAD den Ausbau transnationaler Lehr- und Lernangebote mit folgenden Programmen:

Einen besonderen Schwerpunkt bildet das Engagement des DAAD für die Entwicklungszusammenarbeit. Viele Förderprogramme dienen dem Auf- und Ausbau nachhaltiger Strukturen in der Hochschulbildung und Wissenschaft zwischen Industrie- und Entwicklungsländern.
Beispiele für DAAD Förderprogramme zur Entwicklungszusammenarbeit:


Weiterführende Informationen zu DAAD Programmen nach Themenschwerpunkt, Region und Kooperationsland finden Sie direkt auf den Webseiten des DAAD.

Beispiele für die vom DAAD geförderten Projekte sind IMKD-Projekt liveSciences³ und IVAC: Perspektivenwechsel – Globales Lernen: Interkulturelle Erfahrungen und interdisziplinäre Vielfalt.

Mehr Informationen zu DAAD Fördermöglichkeiten für Postdocs (Incoming und Outgoing) finden Sie direkt auf der Website DAAD Fördermöglichkeiten für Postdocs.


Hinweis für Antragsteller*innen

Bitte beachten Sie, DAAD Anträge die der Zustimmung der Hochschulleitung bedürfen, mindestens 2 Wochen vor Antragsschluss an Göttingen International zu übermitteln. Nur so kann gewährleistet werden, dass Ihre Anträge entsprechend geprüft und die Zustimmung der Hochschulleitung fristgerecht eingeholt werden kann.

Hinweis für Studierende

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht zu DAAD Programmen der Individualförderung für Studierende und Promovierende beraten können. Erste Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Sie in der DAAD Stipendiendatenbank. Bei Fragen zu individuellen Förderprogrammen, wenden Sie sich bitte direkt an den DAAD.

Kontakt:

Jakob Hedderich
Referent für DAAD Hochschulprogramme

Von-Siebold-Straße 2
Raum 1.112
37075 Göttingen
Email: jakob.hedderich@zvw.uni-goettingen.de
Tel.: +49 551/39 21326

Hotline-Internationale Studierende und Bewerber*innen

Tel.: +49 551/39 27777


Telefonische Sprechstunden:
Mo - Fr 9 - 12 Uhr

Kontakt


Lageplan


Find us on Facebook