Die Digital Humanities (deutsch: „Digitale Geisteswissenschaften“) widmen sich der Erforschung geisteswissenschaftlicher Fragestellungen mit digitalen Methoden. In Abgrenzung zu den traditionellen Geisteswissenschaften verstehen sich die Digital Humanities als ein methodenorientiertes Fach, in dem die Evaluation und Weiterentwicklung von computerbasierten Verfahren im Vordergrund stehen.

Erweitern Sie Ihre digitalen Kompetenzen! Studieren Sie am Institut für Digital Humanities und profitieren Sie von den exzellenten Studien- und Forschungsbedingungen in Göttingen!

Das Institut wurde am 04.02.2019 in der Paulinerkirche feierlich eröffnet. Einige Impressionen finden Sie hier. Bis zum Umzug in das neue Institutsgebäude befindet sich die Abteilung "Text und Sprache" im Heynehaus, Papendiek 16, und die Abteilung "Bild und Objekt" im Heinrich-Düker-Weg 12.

Aktuelles

26.-30.10.2020

Orientierungsphase der Philosophischen Fakultät

Programm "Digital Humanities"

Die Lehrveranstaltungen des Wintersemesters werden ab dem 02.11.2020 als Online-Angebot zur Verfügung stehen. Bitte melden Sie sich bei StudIP an. Für jede Lehrveranstaltung sind dort die Anforderungen genannt, die für eine erfolgreiche Teilnahme gelten.

Ab sofort bieten wir unseren Studenten jeden Donnerstag die Möglichkeit an, den Computerraum im Institut für jeweils eine Stunde zu nutzen, und zwar zwischen 9 und 12 Uhr und 13 und 16 Uhr. Bitte melden Sie sich bei Bedarf per E-Mail im Sekretariat an.

Schnelleinstieg

Lehrveranstaltungen im WiSe 2020/21

BA "Digital Humanities"»

MA "Digital Humanities"»

Schlüsselkompetenzmodule»

Bachelor/Master
Mehr... »

Zertifikatsprogramm Digital Humanities
Mehr... »