In publica commoda

Biologie (B.A.) (2-Fächer/Profil Lehramt)

Steckbrief

Lebenswissenschaften unterrichten: Biologie ist eine facettenreiche, experimentelle Wissenschaft für angehende Lehrerinnen und Lehrer, die Sie gleichgewichtet mit einem weiteren Fach studieren. Organismische und molekulare Biologie lernen Sie in Theorie und Praxis kennen und anwenden. Neben einer fundierten Biologieausbildung erhalten Sie fachdidaktische und pädagogische Kenntnisse zur Vorbereitung auf den Schuldienst. Unsere Partnerschulen bieten verschiedene Optionen, den Lehrerberuf schon während des Studiums hautnah kennen zu lernen. Der Master of Education führt die Lehrerausbildung weiter.

Name des Studienfachs:
Biologie
Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.) (2-Fächer/Profil Lehramt)
Regelstudienzeit:
6 Semester
Studienbeginn:
nur Wintersemester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Zulassung:
Zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Universität)
Vorkurs:
Es wird ein Vorkurs angeboten
Orientierungsveranstaltung:
Zum Studienbeginn werden Orientierungsveranstaltungen angeboten

Lernen Sie uns kennen

Fächerübergreifend Schnupperstudium
ab Ende
Oktober

Schnupperstudium

Besuchen Sie Vorlesungen


Inhalte

Biologie ist die Wissenschaft der Lebewesen und untersucht dabei deren Vielfalt, Entwicklung, Funktionsweise sowie die Beziehung zwischen einzelnen Organismen untereinander und ihrer Umwelt; von den physikalischen und chemischen Vorgängen in der einzelnen Zelle bis hin zu komplexen Ökosystemen. Wie spannend aber auch herausfordernd ist es, die Vielfalt des Fachs Heranwachsenden zu vermitteln?

Im Bachelorstudium (Profil Lehramt) stehen die fachlichen Inhalte der beiden gewählten Fächer im Vordergrund und werden durch biologiedidaktische und pädagogische Inhalte ergänzt.

Das Fach Biologie vermittelt im ersten Studienabschnitt ("Orientierungsjahr“ im ersten und zweiten Semester) eine Grundausbildung in Biologie und weiteren naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern.

Im zweiten Studienabschnitt (drittes bis sechstes Semester) sammeln die Studierenden aus einem breiten Angebot exemplarisch Erfahrungen in einem organismischen und einem molekularbiologischen Fachbereich und erwerben grundlegende Kenntnisse der mitteleuropäischen Flora und Fauna sowie der biologischen Didaktik. In einem der beiden Fächer wird im fünften oder sechsten Semester die Bachelorarbeit angefertigt.

Das Bachelorstudium (Profil Lehramt) in Göttingen ist durch den Fokus auf die fachwissenschaftliche Ausbildung der beiden gewählten Unterrichtsfächer gekennzeichnet, sodass der größte Anteil des Studiums auf das Fachstudium, zusammen mit den Mono-Bachelorstudierenden entfällt. Die beiden Fächer werden dabei zu gleichen Anteilen studiert.

Die Biologie in Göttingen zeichnet sich durch ein breites Angebot biologischer Fachbereiche aus, die auch für den modernen Biologieunterricht relevant sind. Dies gewährleistet, dass die neuesten Erkenntnisse in die Lehrerausbildung einfließen können und ermöglicht es gleichzeitig, individuelle Interessensschwerpunkte zu setzen.

Neben dem Interesse an Biologie, an naturwissenschaftlichen Fragestellungen und Freude an praktischen Experimenten werden auch allgemeine naturwissenschaftliche Grundlagen insbesondere in Chemie benötigt. Ein Verständnis der biologischen Prozesse und Zusammenhänge, sei es auf makro-, mikro- oder auch molekularbiologischer Ebene ist ohne solide Kenntnisse der anderen Naturwissenschaften kaum möglich.

Außer einem fundierten Fachwissen erfordern die komplexen Aufgaben einer Lehrkraft aber auch weitere soziale, persönliche und kommunikative Kompetenzen. Speziell Lehramtsstudierende sollten daher Freude an der Vermittlung von Wissen und der Erklärung von Sachverhalten haben. Dazu gehören nicht zuletzt sprachliche Gewandtheit und gute Ausdrucksfähigkeit.

Das sechssemestrige Bachelorstudium (Profil Lehramt) qualifiziert vorrangig zum nachfolgenden viersemestrigen Studium des Master of Education mit dem Berufsziel Lehramt an Gymnasien.

Der Weg in die Wissenschaft ist jedoch auch möglich: Wird das Fach Biologie mit einem anderen naturwissenschaftlichen Fach (Chemie, Physik, Mathematik) kombiniert und die Bachelorarbeit im Fach Biologie angefertigt, ermöglicht es auch zum Studium eines fachwissenschaftlichen biologisch ausgerichteten Master-Studiengangs (Master of Science).

Verwandte und weiterführende Studiengänge


Studienaufbau

Ordnungen und Modulverzeichnis


Fächerkombination für das Lehramt am Gymnasium

Für einige Kombinationsmöglichkeiten anderer Lehramtsfächer mit dem Fach Biologie ist ein zusätzlicher Antrag notwendig:

Zulassung

Studienbeginn:
nur Wintersemester
1. Fachsemester:
zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Universität)
2. bis 6. Fachsemester:
zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Universität)

EU
Staatsbürger/in eines Mitgliedsstaates der EU oder EWR (inkl. Deutschland) oder Bildungsinländer/in

Nicht-Deutsche Staatsbürger/in ohne deutschen Bildungsabschluss

Non-EU
StaatsbüCrger/in eines Staates außerhalb der EU (oder Staatenlose/r) oder Absolvent/in eines Studienkollegs


Einblicke

Virtuelle Studienorientierung

Wir wollen Ihnen eine Hilfestellung bei der Entscheidung geben, ob das Studium eines biologischen Studiengangs an der Universität Göttingen Ihren Vorstellungen und Wünschen entspricht.

Wir haben die Virtuelle Studienorientierung eingeführt, um Ihnen einen gezielten Einblick in die Studiengänge der Fakultät für Biologie und Psychologie zu vermitteln. So erhalten Sie ein Bild über die Voraussetzungen und Schwerpunkte der unterschiedlichen Studiengänge und können Ihren entsprechenden Wunschstudiengang finden.

mehr...

Kontakt

Spezifische Fachberatung

Dr. Anke Schürer
Wilhelm-Weber-Str. 2
37073 Göttingen

studienberatung@biologie.uni-goettingen.de

Studienbüro
Homepage des Studiengangs

Professionalisierungsbereich und Lehrerberuf

Studiendekanat Lehrer*innenbildung
Waldweg 26
DE-37073 Göttingen

Homepage