Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Göttingen Smart Retail Summit am 29. November

Banner-Retail-Summit-206px

Themen rund um Innovationen in Handelslogistik-Systemen stehen im Zentrum des neu gegründeten "Retail Logistics & Innovation Lab" der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Es wird am 29. November 2022 im Rahmen des "Göttingen Smart Retail Summit" im Adam-von-Trott-Saal der Alten Mensa am Wilhelmsplatz feierlich eröffnet. Neben Vorträgen durch Unternehmensvertreter von REWE und der OTTO Group hält Prof. Dr. Alexander Hübner, Professor für Supply and Value Chain Management an der TU München, die Keynote zum Thema "Smart Retail Logistics: How Can Analytics and Sustainability be Reconciled?". Die Vorträge sind öffentlich. Interessierte sind herzlich eingeladen (Anmeldung erforderlich).

mehr…

Neue Datenbank listet weltweite Hilfslieferungen Chinas auf

Hauswand mit Werbung für ein chinesisches Projekt zur Entwicklung des Satellitenfernsehens in Uganda (206px)

China liefert seit dem Jahr 2017 jährlich Hilfsgüter im Wert von rund 835 Millionen US-Dollar. Verteilt werden sie vor allem auch nach geopolitischen Interessen und vermehrt nach Asien und Afrika. Den Ausbruch der Corona-Pandemie 2020 nutzte China, um mit medizinischen Hilfsgütern - vor allem Gesichtsmasken und Impfstoffen - weltweit politisch Boden gutzumachen. In jüngster Zeit nehmen vor allem Getreidelieferungen nach Afrika zu. Dies geht aus einer Analyse des IfW Kiel und der Professuren für Entwicklungsökonomik sowie für Internationale Wirtschaftspolitik der Fakultät hervor. Grundlage dafür ist eine neue, von den Instituten entwickelte Datenbank, die künftig etwa alle drei Monate aktualisiert wird und frei zugänglich ist.

mehr…

Juniorprofessur in Entwicklungsökonomik zu besetzen

Fakultät WiWi Innenhof Pyramide neu 2016 206px

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät besetzt aktuell eine Juniorprofessur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Entwicklungsökonomik (w/m/d) im Beamtenverhältnis (BesGr. W1 NBesO) auf Zeit. Gesucht werden teamfähige und engagierte Bewerber*innen mit Potenzial für herausragende Publikationen zu entwicklungsökonomischen Themen. Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber wird sich in der Forschung auf entwicklungsökonomische Fragestellungen konzentrieren, ein quantitatives Forschungsprofil besitzen und an relevanten Verbundinitiativen der Fakultät und Universität mitwirken. Bewerbungsschluss ist am 15. Dezember 2022.

mehr…