In publica commoda

Pressemitteilungen

Erste Göttinger Summer School für Lehramtsstudierende

Welche Schulsysteme gibt es im internationalen Vergleich? Warum ist interkulturelle Kompetenz für Lehrkräfte wichtig? Was bringt mir ein Auslandsaufenthalt für meinen Beruf? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der ersten Göttinger Summer School für Lehramtsstudierende am 28. und 29. September 2017. mehr…


Universität ehrt ihre besten Auszubildenden

In diesem Jahr haben 36 Auszubildende der Universität Göttingen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. In einer Feierstunde am 20. September 2017 ehrte die Universität ihre besten Auszubildenden mit Urkunden und Geldpreisen. Christine Weinrich, Leiterin der Abteilung Personaladministration und Personalentwicklung, überreichte die Auszeichnungen im Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa. mehr…


Universität Göttingen beim Nachwuchspakt erfolgreich

Die Universität Göttingen war in der ersten Runde des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses erfolgreich. Mithilfe des sogenannten Nachwuchspaktes kann sie in den kommenden Jahren zusätzliche Tenure-Track-Professuren einrichten. mehr…


Sommerschule für Juristinnen und Juristen aus Lateinamerika

Rund 100 Juristinnen und Juristen aus Lateinamerika sind vom 25. September bis zum 6. Oktober 2017 an der Universität Göttingen zu Gast. Sie nehmen an der vierten Göttinger Sommerschule zum Straf- und Strafprozessrecht in spanischer Sprache teil. Der Kurs wird von der Forschungsstelle für lateinamerikanisches Straf- und Strafprozessrecht organisiert. mehr…


Alle Pressemitteilungen

Weitere Nachrichten

Zur politischen Einstellung von Paul Anton de Lagarde (1827 bis 1891)

Nach einem vom AStA angeregten Gespräch zu den politischen Einstellungen des Orientalisten Paul Anton de Lagarde (1827 bis 1891) werden die Universität und die Akademie der Wissenschaften sicherstellen, dass die Beiträge auf den Internetseiten des Seminars für Ägyptologie und Koptologie und der Akademie neben der Würdigung der wissenschaftlichen Leistungen von Lagarde auch über seine Rolle als Vordenker des Antisemitismus informieren. mehr…

Göttinger Forscher an Max Planck School beteiligt

Im Jahr 2018 starten drei ausgewählte Max Planck Schools in eine fünfjährige Pilotphase. Jede bündelt die deutschlandweit verteilte Exzellenz zu einem innovativen Forschungsumfeld, um herausragende Nachwuchsforscherinnen und -forscher aus aller Welt auszubilden. Die Universität Göttingen und die Max-Planck-Institute für biophysikalische Chemie und für Dynamik und Selbstorganisation sind bei der Max Planck School on Physics, Chemistry and Construction of Life dabei. mehr…

Alle Nachrichten