Zentrale Kustodie
Zentrale Kustodie

Zentrale Kustodie

Die Zentrale Kustodie der Georg-August Universität

Die Zentrale Kustodie hat die Aufgabe, die Nutzung der akademischen Sammlungen in Forschung und Lehre sowie zur Außendarstellung der Universität zu fördern.

Durch Mittel, die das Land Niedersachsen für fünf Jahre zu diesem Zweck zur Verfügung stellt, unterstützen wir die Kustoden und Kustodinnen an den Instituten darin, das enorme Potenzial von Millionen einzigartiger Sammlungsobjekte für die Universität und die Gesellschaft zu aktivieren, auszuschöpfen und sichtbar zu machen.

Unsere Aufgaben liegen in den Bereichen Erhalten, Erschließen, Erforschen, Zeigen und werden von den drei Referaten Sammlungsmanagement, Wissensforschung und Ausstellen wahrgenommen: