Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Pressebereich

Kontakt:
Pressestelle
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen
Tel. 0551 39-4342
Fax 0551 39-4251

pressestelle@uni-goettingen.de





Meldungen

Suche | Zur Gesamtübersicht





Filter anwenden






Pressemitteilungen


Umdenken in der Milchviehhaltung?

Die Trennung von Kühen und Kälbern in den ersten Stunden nach der Geburt ist gängige Praxis auf Milchviehbetrieben, in der Forschung ist die Frage nach dem geeigneten Zeitpunkt allerdings umstritten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der University of British Columbia in Kanada und der Universität Göttingen wollten nun in einer repräsentativen Online-Befragung wissen, wie die Öffentlichkeit zu dieser Frage steht. mehr...

Bildung über die Schule hinaus

Schülerlabore gehören seit einigen Jahren zum festen Bestandteil der außerschulischen Bildung in Deutschland. Die Aufgaben und Potenziale geisteswissenschaftlicher Schülerlabore stehen am Freitag, 31. März 2017, im Mittelpunkt einer Tagung an der Universität Göttingen. mehr...

Italiener in Göttingen

„Anbetung des Christuskindes durch Maria und den Johannesknaben“ – das Meisterwerk des Florentiner Malers Francesco Botticini (1446–1497) gehört zu den 33 Gemälden, die ab Sonntag, 2. April 2017, in der Ausstellung „Italiener in Göttingen“ in der Kunstsammlung zu sehen sind. mehr...

Niedersachsens Klöster jetzt auch digital

Das 2013 erschienene Niedersächsische Klosterbuch erfasste systematisch alle bis 1810 gegründeten Domkapitel, Stifte, Klöster, Ordenskommenden, Beginen- und Begardenhäuser. Nun haben die Historikerinnen und Historiker der Universität Göttingen hieraus die wichtigsten Daten zu jedem Kloster, verschwunden oder noch in Betrieb, erstmals koordinatengenau kartiert und im Internet zugänglich gemacht. mehr...

Alle Pressemitteilungen
Weitere Nachrichten


Internationale Informatik-Konferenz in Göttingen

Die Universität Göttingen ist vom 13. bis 16. März 2017 Gastgeber der 20. "International Conference on Networked Systems (NetSys)", zu der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Forschungsgebiet Computernetzwerke im Mathematischen Institut zusammenkommen. Im Fokus der diesjährigen Ausgabe der NetSys stehen vorrangig Beiträge zur Gestaltung des Internets der Zukunft. mehr...

Alle Nachrichten