Banner

Politische Kontroversen sind immer auch Konflikte um die politische Sprache und ihre zentralen Begriffe. Politische Grundbegriffe erfassen ubiquitäre Phänomene menschlicher Vergesellschaftung analytisch oder können Ausdruck bestimmter normativer Ideen sein – gemeinsam ist diesen Begriffen, dass ihre Semantik immer schon Teil eines kontroversen Deutungsprozesses in Politik, Gesellschaft und Wissenschaft ist. Zudem haben sie sich als gewissermaßen unverzichtbar für die Wahrnehmung und Deutung der politisch-sozialen Wirklichkeit erwiesen.

Demokratie und Freiheit, Repräsentation und Souveränität, Sozialstaat und Solidarität, Konservatismus und Autorität oder auch Bürgerschaft und Menschenrechte entstammen jedoch allesamt dem Erfahrungsraum einer nationalstaatlichen, westlich geprägten Ideengeschichte, deren Bedeutung und Angemessenheit im 21. Jahrhundert teilweise umstritten ist. Die Tagung verfolgt daher das Ziel, den besonderen Status von politischen Grundbegriffen sowie ihren Wandel im 21. Jahrhundert mit seinen spezifischen Herausforderungen zu untersuchen.

Was kennzeichnet im Einzelnen einen Grundbegriff als politischen Grundbegriff? Lassen sich aus der Analyse der historischen Entwicklung konkrete Faktoren bestimmen, die einen Bedeutungswandel dieser Begriffe herbeiführen? In welcher Form können historisch-kulturell tradierte Begriffe vor dem Hintergrund aktueller Prozesse mit grundlegenden Veränderungseffekten, wie etwa Globalisierung, Digitalisierung und ökologischer Transformation, überhaupt bestehen? Und wann werden diese Begriffe obsolet, wie entwickeln sich innovative Umdeutungen oder auch ganz neue Begriffe? Diese Fragen sollen mit Blick auf verschiedene Grundbegriffe diskutiert werden.

Programm Seite 1_Grundbegriffe_Göttingen_2021 Die Veranstaltung findet am 3. und 4. Juni 2021 digital statt. Während am Donnerstag vor allem historische und methodische Perspektiven auf politische Grundbegriffe im Zentrum stehen, widmet sich der Freitag den politiktheoretischen Kontroversen, die sich häufig ergeben, wenn es um die Bestimmung und Anwendung solcher Grundbegriffe geht.