Universities for Goal 13 2nd Edition


Das United Nations Sustainable Development Solutions Network (SDSN) und Siemens Gamesa wollen Hochschultalente im Kampf gegen den Klimawandel (SDG 13) fördern. Im Rahmen des internationalen Wettbewerbs „Universities for SDG 13 Award“ sollen Studierende ausgewählter Universitäten fächerübergreifend arbeiten, um bahnbrechende Lösungen für die Energiewende und ökologische Nachhaltigkeit zu entwickeln. Für die zweite Ausgabe dieses Awards wurde die Universität Göttingen als eine von sieben Universitäten ausgewählt, deren Studierende sich bewerben können. Die anderen nominierten Universitäten sind: Tsinghua University und The Chinese University of Hong Kong in China, University of Pretoria und Nelson Mandela University in South Africa, Pontifical University of Rio de Janeiro in Brazil, Arizona State University in den USA.

Während des gesamten Wettbewerbs werden die Studierenden von Lehrkräften und Mentor*inen von Siemens Gamesa und SDSN unterstützt. Die Projekte erfordern einen multidisziplinären Ansatz, der für den Übergang zu einer kohlenstofffreien Wirtschaft unerlässlich ist und technologische, rechtliche, wirtschaftliche und soziale Aspekte berücksichtigt.

Die siegreiche Lösung wird in New York am Rande der UN-Generalversammlung prämiert und mit einem Preisgeld von 10.000 USD für die weitere Entwicklung und Umsetzung belohnt.

In der ersten Phase konnten Studierende der Universität Göttingen bis zum 15. März ihre Ideen bei unserem lokalen Koordinator, Prof. Sebastian Vollmer (sebastian.vollmer@wiwi.uni-goettingen.de), einreichen. Studierende sollen über ein Problem im Zusammenhang mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung nachdenken, das sie gerne angehen möchten. Dabei kann es sich um ein Thema von lokaler, regionaler oder globaler Bedeutung handeln. Wichtig ist, dass es später auf andere Kontexte mit demselben Problem angewendet werden kann.

Der Call for Ideas ist verfügbar unter: Universities for Goal 13
Rules und Submission Guidlines finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Wettbewerb nachfolgend sowie unter https://www.unsdsn.org/siemens-gamesa-and-the-united-nations-sustainable-development-solutions-network-launch-the-2nd-edition-of-the-universities-for-goal-13-competition


UniGoal13 Gottingen

Kontakt - Green Office


Hast du Fragen oder Anregungen zum Thema Nachhaltigkeit in der Forschung?
Hast du eine Idee zum Thema Nachhaltigkeit im Studium?
Brauchst du Infos zur internationalen Vernetzung zu Nachhaltigkeit?

Bei diesen und allgemeinen Fragen, Anregungen melde dich bei uns!

E-Mail
nachhaltigkeit@uni-goettingen.de

Nachhaltigkeitskoordinator

Marco Lange, Leitung des Green Office
Telefon: 0551 39-21356
E-Mail: marco.lange@zvw.uni-goettingen.de

Mitarbeitende

Anuschka Linner, Studentin International Economics
E-Mail: anuschka.linner@zvw.uni-goettingen.de

Katja Stieger, Studentin Physik
E-Mail: katja.stieger@zvw.uni-goettingen.de

Tabea Kothe, Studentin Ressourcenanalyse und -management
E-Mail: tabea.kothe@zvw.uni-goettingen.de

Felix Heller, Student Ethnologie
E-Mail: felix.heller@zvw.uni-goettingen.de