Wintersemester 2020/21: Informationen der Studienberatung und des Prüfungsamts


Diese Seite wird kontinuierlich aktualisiert und erweitert.

Aktuelle Mitteilungen

Informationen für Studienanfänger*innen und Studienortwechsler*innen finden Sie auf der
Homepage der Orientierungsphase.

Mag.Theol.-Zwischenprüfung im WS 2020/21: Onlinefähige Anmeldeformulare können von der Homepage der Zwischenprüfung heruntergeladen werden.

Mag.Theol.-Studienbuch: Göttinger Magister-Theologiae-Studierende, die ihr Studienbuch auf den neuesten Stand bringen lassen möchten, sind bitte so freundlich,
a) an den jeweiligen Stellen des Studienbuchs die Spalten „Titel [sc. der Lehrveranstaltung]“, „Semester“ und „Dozent/in“ vollständig auszufüllen,
b) die entsprechenden Seiten (und, falls Prüfungen absolviert wurden, die entsprechenden Felder) durch Haftnotizzettel oder Bleistiftkreuze kenntlich zu machen und
c) das Studienbuch danach im Studiendekanat einzureichen (über Hausbriefkasten 1).

Studien- und Prüfungsberatung unter Corona-Bedingungen

Offene Sprechstunden in Präsenz können bis auf Weiteres leider nicht stattfinden. Angesichts dessen erreichen uns (Schleritt, Schönau, Barton) hin und wieder Anfragen zu einer Beratung per „Skype“ oder zu einer digitalen Sprechstunde (etwa auf BigBlueButton). Bitte beachten Sie, dass solche Formate an den realen Erfordernissen der Studien- und Prüfungsberatung vorbeigehen. Auch in normalen Zeiten müssen wir bei Beratungen oder bei der Bearbeitung sonstiger Anliegen ja in aller Regel Prüfungs- und Studienordnungen oder Modulverzeichnisse heraussuchen, uns mit einschlägigen Bescheinigungen oder Transcripts befassen bzw. das UniVZ, das FlexNow-System oder andere Systeme konsultieren – und manchmal auch ein bisschen länger überlegen. Das alles lässt sich sehr gut im Zuge einer E-Mail-Korrespondenz bewerkstelligen, aber nicht per Skype oder BigBlueButton.

Bitte beachten Sie außerdem, dass E-Mails sich für die Klärung der allermeisten – nicht aller – Angelegenheiten auch besser eignen als Telefonate. So ist es z.B. keine geringe Herausforderung, einen am Telefon skizzierten Stundenplan spontan mit einem exemplarischen Studienverlaufsplan und zugleich mit den im UniVZ enthaltenen Angaben zu Lehrveranstaltungen, Modulzuordnungen und Prüfungsangeboten zu vergleichen.

Häufig gestellte Fragen

Wie soll ich mir unter den derzeitigen Umständen im Mag.Theol.-Studienbuch die Teilnahme an Veranstaltungen bestätigen lassen? – Antwort: In aller Regel kann auf entsprechende Bestätigungen (vorerst) verzichtet werden. Siehe dazu oben den Abschnitt „Aktuelle Mitteilungen“.

Ich als Studienanfängerin frage mich gerade, was wohl ein Mag.Theol.-Studienbuch sein mag ... – Antwort: Dabei handelt es sich um ein Buch (oder besser: Heft), das Sie sich ungefähr wie den Exemplarischen Studienverlaufsplan vorstellen müssen – nur dass darin jedem Modul eine ganze Seite gewidmet ist. Das Studienbuch bietet den Dozent*innen die Gelegenheit, Ihnen am Ende der Vorlesungszeit die Teilnahme an den einzelnen Lehrveranstaltungen per Unterschrift zu bestätigen. Darüber hinaus ist das Studienbuch auch für die Anrechnung bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen hervorragend geeignet. Bei den Studierenden, die schon länger in Göttingen sind, ist es sehr beliebt, weil es eine gute Übersicht über das bereits Geschaffte und das noch Ausstehende bietet. Unter den derzeitigen Umständen kann es allerdings nicht (oder doch nur in sehr eingeschränktem Maße) in der eigentlich vorgesehenen Weise benutzt werden. Jedenfalls gilt: Wer sein Studienbuch auf den neuesten Stand bringen lassen möchte, kann es dem Studiendekanat über Hausbriefkasten 1 oder per Post zukommen lassen. Und wer noch kein Studienbuch erhalten hat, braucht sich keine Sorgen zu machen.

Kann ich mein Portfolio zu Mag.Theol.110 (oder 210a) unter den jetzigen Umständen einfach per E-Mail im Studiendekanat (Schleritt) einreichen? – Antwort: Das dürfte in der Tat die beste Möglichkeit sein! (Zusätzliche) Papierversionen sind überflüssig (und waren, wenn man es recht bedenkt, in Corona-freien Zeiten eigentlich auch schon überflüssig).

Wie soll ich vorgehen, wenn Anrechnungen von Leistungen, die ich an einem anderen Studienort bzw. in einem anderen Studiengang erbracht habe, vorgenommen werden sollen? – Antwort: Bitte schicken Sie dem zuständigen Studien- und Prüfungsberater (Mag.Theol.: Schleritt; Lehramt: Schönau) die entsprechenden Nachweise in Form von E-Mail-Anhängen zu.

[letzte Aktualisierung: 27.10.2020]