WS 2022/23: Informationen der Studienberatung und des Prüfungsamts


Diese Seite wird kontinuierlich aktualisiert.

Aktuelle Mitteilungen

Informationen für Studienanfänger:innen und Studienortswechsler:innen finden sich auf der Homepage der Orientierungsphase.

Mag.Theol.-Studienbuch: Göttinger Magister-Theologiae-Studierende, die ihr Studienbuch, soweit es die Zeit bis zum SoSe 2022 betrifft, auf den neuesten Stand bringen lassen möchten, sind bitte so freundlich,
a) an den jeweiligen Stellen des Studienbuchs die Spalten „Titel [sc. der Lehrveranstaltung]“, „Semester“ und „Dozent/in“ vollständig auszufüllen,
b) die entsprechenden Seiten (und, falls Prüfungen absolviert wurden, die entsprechenden Felder) durch Haftnotizzettel oder Bleistiftkreuze kenntlich zu machen und
c) das Studienbuch danach im Studiendekanat einzureichen (sei es persönlich, sei es über Hausbriefkasten Nr. 1 [Eingangsbereich des Theologicums, erster Flur zur linken Seite]).
–––
Studierende, deren Studienbuch sich bereits im Studiendekanat/Prüfungsamt befindet, können dem Studiendekanat (Dr. Schleritt) zwecks Aktualisierung der im Studienbuch enthaltenen Angaben eine entsprechende Liste per E-Mail übersenden.
–––
Im Übrigen können alle im Studiendekanat befindlichen Studienbücher bei Gelegenheit abgeholt werden.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich mein Portfolio zu Mag.Theol.110/110a (oder 210a) einfach per E-Mail im Studiendekanat (Schleritt) einreichen? – Antwort: Ja. (Zusätzliche) Papierversionen sind überflüssig.

Wo finde ich Informationen zur Mag.Theol.-Zwischenprüfung? – Antwort: Auf der Homepage der Zwischenprüfung.

Und wo finde ich Informationen zum sog. Fakultätsexamen? – Antwort: Auf der Homepage der Magisterabschlussprüfung.

Wie soll ich vorgehen, wenn Anrechnungen von Leistungen, die ich an einem anderen Studienort bzw. in einem anderen Studiengang erbracht habe, vorgenommen werden sollen? – Antwort: Bitte schicken Sie dem zuständigen Studien- und Prüfungsberater (Mag.Theol.: Dr. Schleritt; Lehramt: Dr. Schnurrenberger) die entsprechenden Nachweise in Form von E-Mail-Anhängen zu.

[letzte Aktualisierung/Durchsicht: 22.10.2022]