Philosophisches Seminar

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Philosophischen Seminars der Georg-August-Universität Göttingen.


Coronavirus-Informationen der Universität

Coronavirus: Informationen A-Z


Das Blockseminar „Selbst-Wissen und Selbstverständnis“ von Prof. Carl und Prof. Steinfath findet vom 26.-30.07.2021 in Präsenz statt.

Workshop Transformation

Programm

Die Philosophie kann heute wie eine wissenschaftliche Disziplin neben anderen erscheinen. Sie ist als solche institutionalisiert, professionalisiert und wird an Universitäten gelehrt und gelernt wie andere Wissenschaften auch. Professionelle Philosophierende treten als Vertreter*innen dieser Wissenschaft auf, die Beiträge zum akademischen Forschungsdiskurs leisten und die Philosophie in Form eines kanonischen Wissens vermitteln.

In Vergessenheit geraten kann angesichts dieses Betriebs, mit welchem radikalen, eminent praktischen, auch existentiellen Anspruch die Philosophie in ihrer Geschichte immer wieder aufgetreten ist. Zu erinnern wäre hier etwa an die platonische Konzeption der Philosophie als ‚Umwendung der ganzen Seele‘ sowie weitere antike Spielarten von Philosophie als Lebensform und geistiger Übung, an Spinozas Therapeutik der Emotionen, Husserls Epoché der natürlichen Einstellung oder Wittgensteins Begriff von Philosophie als Arbeit an sich, um nur einige Beispiele zu nennen. Bei allen fundamentalen Differenzen haben diese Entwürfe gemeinsam, dass Philosophie hier nicht als bloße Wissenschaft, sondern als Praxis gefasst wird, die den Philosophierenden in seinem gesamten Selbst-, Fremd- und Weltbezug verändert. Oft wurde damit auch die Hoffnung verbunden, dass auf diesem Weg nicht nur der Einzelne, sondern die ganze Gesellschaft verändert werden kann.

Die Lehrveranstaltung soll sich mit der Geschichte und Aktualität einer solchen Vorstellung von Philosophie beschäftigen. Das Format ist dabei unüblich: Es wird zwei reguläre Blocktermine in Form von Videokonferenzen mit vorbereitender Lektüre und Diskussionen geben. Hinzu kommt die Teilnahme an einer philosophischen Fachtagung, die an drei Nachmittagen Anfang August ebenfalls online stattfindet wird (Organisation: Laura Martena und Niklas Grouls). Die Tagung besteht aus Vorträgen von Fachkolleg:innen, die sich in historischer und systematischer Perspektive mit diesem Thema befassen, und anschließenden Diskussionsrunden. Der bisherigen Planung nach wird es u.a. Vorträge zu Platon und allgemeiner zur Antike, zur Phänomenologie und zum Pragmatismus geben. Der Veranstaltungsplan wird Anfang Juli veröffentlicht (auch auf der Homepage des Philosophischen Seminars).

Studierende, die Interesse am Thema haben, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Wer sich gern vertieft damit beschäftigen und für die Veranstaltung auch Credit Points erwerben möchte, kann darüber hinaus an den beiden Blockterminen zur Vor- und Nachbereitung teilnehmen und dann auch eine Studien- bzw. Prüfungsleistung in den angegebenen Modulen erbringen (weitere Infos beim Vorbereitungstreffen).

Hier die Termine (inklusive Pausen) im Überblick:
• Montag, 02.08.2021, 10:00-15:30 Uhr: Blocktermin I (Vorbereitung)
• Donnerstag, 05.08.2021, 15:00-20:00 Uhr: Tagung (Tag 1)
• Freitag, 06.08.2021, 15:00-20:00 Uhr: Tagung (Tag 2)
• Samstag, 07.08.2021, 15:00-20:00: Tagung (Tag 3)
• Montag, 09.08.2021, 10:00-15:00 Uhr: Bocktermin II (Nachbereitung)

Studierende, die teilnehmen und sich dies als Lehrveranstaltung anrechnen lassen möchten, melden sich bitte regulär an und zusätzlich bis zum 11.07.2021 per Mail bei Laura Martena (laura.martena@uni-goettingen.de, Betreff: „Blockseminar“). Bitte schreiben Sie auch einige Worte dazu, was Sie am Thema interessiert und wie sie damit in Ihrem bisherigen Studium oder darüber hinaus eventuell schon einmal in Berührung gekommen sind.

Studierende, die lediglich an (einem Teil) der Tagung teilnehmen möchten, ohne Credits zu erwerben, können sich ebenfalls gern auf diesem Weg anmelden. Sie bekommen dann die Zugangsdaten.

Programm

Göttinger Kompaktseminar Kant September 2021
Weitere Informationen folgen.
Anmeldung unter kant@phil.uni-goettingen.de oder in stud.ip.
Flyer

Liebe Werte und Normen- und Philosophiestudierende,

das neue Semester beginnt und die Veranstaltungen sind freigeschaltet. Leider sind auch aktuell keine Präsenzsprechstunden möglich. Stattdessen beraten wir euch gerne per Mail oder vereinbaren Termine zu Telefon-/Videosprechstunden. Bei Fragen zur Gestaltung eures Stundenplans wendet euch also gerne an die studentische Beratung für Werte und Normen und Philosophie!
Studentische Beratung Werte und Normen (Eva Hinternesch)
Studentische Beratung Philosophie (Nina Reinfelder)

Eva Hinternesch und Nina Reinfelder

Wer schnell ein bestimmtes Buch für eine philosophische Haus- oder Abschlussarbeit benötigt und es im E-Book-Bestand der SUB nicht findet, kann es auf folgender Seite der SUB zum Erwerb vorschlagen; bitte informieren Sie in diesem Fall auch Herrn Schroth (joerg.schroth@uni-goettingen.de):
https://www.sub.uni-goettingen.de/ausleihen-verlaengern/erwerbungsvorschlaege/


Bis auf weiteres werden keine Beratungstermine mehr mit Präsenzberatung durchgeführt, sondern via Email und Telefon. Die Studierenden mögen sich zu diesem Zwecke per Mail bei den jeweiligen Personen melden.