Aktuelles

Innerhalb des Walls bleibt der Garten geschlossen.

Liebe Besucher*innen,
auch wenn die Inzidenzwerte derzeit unter 35 liegen ist es leider nicht möglich, die Walldurchgänge und Gewächshäuser wieder zu öffnen. Denn auch bei diesen niedrigen Werten gelten für geschlossene Räume weiterhin gesetzliche Auflagen, die wir leider nicht erfüllen können (Überwachung der Besucheranzahl/Maskenpflicht).
Hinzu kommt, dass von Juli bis September umfangreiche Sanierungsarbeiten in den Gewächshäusern und an der Fernwärmeversorgung vorgesehen sind.
Daher werden die Gewächshäuser in jedem Fall bis Ende September geschlossen bleiben, vermutlich sogar bis Ende des Jahres.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und können dann im kommenden Jahr den Garten hoffentlich wieder normal öffnen.

Die Gartenleitung




Vermietung der Orangerie

Aufgrund mangelnder Planungssicherheit infolge der Corona-Maßnahmen und wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten an den historischen Gewächshäusern steht die Orangerie in der Saison 2021 leider nicht für Vermietungen zur Verfügung.



Der Große Teich

Liebe Besucher*innen,
Unser „Großer Teich“ wurde 1903 von Gartenmeister Carl Bonstedt angelegt, und seither genießen unsere Gäste die malerische Stimmung des Gewässers im Halbschatten alter Bäume. Dadurch gelangen aber auch in jedem Herbst Massen von Falllaub in den Teich, was zu einem hohen Nährstoffeintrag führt, die Verlandung fördert und den ökologischen Wert des Gewässers mindert.

Bagger Teich
Großer Teich am 12.03.21

Nachdem dies viele Jahre überfällig war, haben wir die Winterwochen genutzt, den Teich wieder einmal zu entschlammen.
Seien Sie versichert, dass uns die Tierwelt des Gartens dabei besonders am Herzen liegt. Daher haben wir die Arbeiten beendet, bevor die Molche und Frösche ihr Brutgeschäft beginnen. Die Arbeiten sind aber noch nicht abgeschlossen und werden erst im kommenden Herbst/Winter beendet werden.

Der ausgebaggerte nährstoffreiche Schlamm wurde auf dem "Gräserstück" gelagert und soll später zur Bodenverbesserung verwendet werden.

Schlamm






Liebe Besucher*innen,

Seit dem 8. März ist das Freiland des Botanischen Gartens von Montag bis Freitag wieder von 8.00 bis 18.30 für Sie geöffnet!


Geöffnet ist nur das Freiland,
Eingänge sind in der Weender-Straße (Auditorium) und in Wilhelm-Weber-Straße;
die Walldurchgänge und der Gewächshausbereich bleiben weiter geschlossen.

Auf Beschluss des Corona-Krisenstabes der Universität muss der Botanische Garten an Wochenenden und Feiertagen zunächst weiter geschlossen bleiben.



Frühblüher im Alten Botanischen Garten von Göttingen

Für unsere Biologie-Student*innen hat unser Custos Dr. Michael Schwerdtfeger ein Video aufgenommen und bei Youtube eingestellt.
In dem Video wird klausurrelevanter Lehrstoff angesprochen.