In publica commoda

Nachrichten

Computersinne – Begegnungen mit Maschinen

Wie weit reichen unsere Sinne, um das Wissen auf einem 700 Meter langen Magnetband zu erfassen? Was hat ein Binokular aus dem 18. Jahrhundert mit unserer heutigen Webcam zu tun? Und welches Verhältnis haben wir eigentlich zu unserer Computermaus? Antworten darauf gibt es nun in der digitalen Ausstellung „Computersinne. Wie Magnetband, Binokular, Computermaus und Lochkartenlocher unseren Blick auf das Digitale verändern“. mehr…


Was verrät Ihre Stimme über Sie?

Jeder hat sich schon einmal vom Klang der Stimme eines Menschen verzaubern lassen. Aber können wir unseren Ohren trauen? Was kann eine Stimme wirklich über unseren Charakter verraten? Ein internationales Forschungsteam unter Leitung der Universität Göttingen hat gezeigt, dass Menschen zumindest einige Aspekte ihrer Persönlichkeit mit ihrer Stimme auszudrücken scheinen. mehr…


„Pandemie“ auf dem Rübenacker

Die Verbreitung invasiver Arten ist häufig eine Folge des globalen Wandels und stellt die Landwirtschaft vor große Herausforderungen. In einem neuen Forschungsprojekt untersucht die Universität Göttingen gemeinsam mit dem Julius-Kühn-Institut (JKI) und der Gemeinschaft zur Förderung von Pflanzeninnovation e.V. die Biologie der Schilf-Glasflügelzikade. Das kleine Insekt ist Überträger der neuartigen, bakteriellen Krankheit Syndrome Basse Richesse (SBR), welche zunehmend den Zuckerrübenanbau in Deutschland gefährdet. mehr…


Verpackungen aus Popcorn

Verpackungen sollten heutzutage neben den besonderen Anforderungen für Transport, Lagerung und Produktdarstellung auch nachhaltig sein. Eine Arbeitsgruppe der Universität Göttingen forscht seit langem an Herstellungsverfahren für Produkte aus Popcorn, die eine umweltfreundliche Alternative zu Styropor- oder Kunststoffprodukten darstellen könnten. Über die kommerzielle Nutzung des Verfahrens und der Produkte für den Bereich Verpackungen hat die Universität nun einen Lizenzvertrag mit dem mittelständischen Unternehmen Nordgetreide abgeschlossen. mehr…


Alle Pressemitteilungen

Weitere Nachrichten

Drei ERC Grants am Göttingen Campus

Drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Göttingen Campus erhalten jeweils einen Advanced Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC): Prof. Dr. Lutz Ackermann von der Fakultät für Chemie, Prof. Dr. Marina Bennati vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, die ebenfalls eine Forschungsgruppe an der Fakultät für Chemie leitet, und Prof. Dr. Alexander Flügel von der Universitätsmedizin Göttingen. Universitätspräsident Prof. Dr. Metin Tolan gratuliert allen herzlich. mehr…

Roggen-Genom entschlüsselt: Internationale Auszeichnung für Prof. Dr. Nils Stein

Auf Einladung der Königlichen Physiographischen Gesellschaft und der Mendelschen Gesellschaft in Lund (Schweden) nimmt Prof. Dr. Nils Stein vom IPK Leibniz-Institut und der Universität Göttingen heute an einem virtuellen Symposium teil, auf dem die jüngsten Durchbrüche bei der Sequenzierung komplexer Genome gewürdigt werden. Stein wird dabei für seine erfolgreiche Forschung auf dem Gebiet der Getreidegenomik ausgezeichnet. Erst kürzlich war es gelungen, das große und komplexe Genom von Roggen vollständig zu entschlüsseln. mehr…

Alle Nachrichten